72-Stunden-Aktion der Landjugend


Errichtung eines Kinderspielplatzes am Förmitzspeicher
 
An Bürgermeister Hans-Peter Baumann wurde in den letzten Jahren insbesondere von jungen Familien, aber auch von Kindern direkt der Wunsch nach einem Spielplatz am Förmitzspeicher herangetragen.
 
Nun kann dieses Projekt umgesetzt werden. Die Finanzierung der insgesamt drei Spielgeräte wird über Mittel des städtischen Haushaltes sowie der Sparkassenstiftung erfolgen. Für den Aufbau der Spielgeräte konnte Hans-Peter Baumann die Landjugend Schwarzenbach a.d.Saale e.V. gewinnen.
 
Die Landjugend engagiert sich erheblich im Rahmen Ihrer Vereinstätigkeit. Meist im 2-Jahres-Rhythmus werden sogenannte 72-Stunden-Aktionen durchgeführt, in denen z.B. Kinderspielplätze errichtet werden.
 
So hat sich die Schwarzenbacher Landjugend vorgenommen, vom 6. bis zum 8. September in der Nähe der Feuerstelle am Förmitzspeicher den ersehnten Spielplatz zu errichten. Die Fläche, auf der dieser entstehen wird, wurde in Absprache mit dem Wasserwirtschaftsamt Hof bereits vom Bauhof der Stadt vorbereitet.
 
Auf dem Foto von links:
Verena Jahn, Fabian Gerstner, Bürgermeister Hans-Peter Baumann, Landjugend-Vorstand Nicolas Jahn und Theresa Hoffmann

 

Stand der Informationen: 30.09.2019