Bepflanzte Blumenkübel in der Bahnhofstraße


Mit der Idee, das Stadtbild von Schwarzenbach durch Blumen zu verschönern, sind die Stadträtinnen Martina Seidel, Manuela Fischer und Dr. Martina Presch an Bürgermeister Hans-Peter Baumann herangetreten.
 
Ein Vorschlag zur Umsetzung war von den Damen bereits erarbeitet worden. So wurden an verschiedenen Stellen entlang der Bahnhofstraße bunte bepflanzte Blumenkübel unterschiedlicher Größe aufgestellt. Als Farben für die kleinen und mittleren Töpfe wurden die des Stadtwappens, nämlich grün und weiß ausgewählt.
 
Mit Unterstützung von Marcus und Thomas Hoffmann vom Landfuxx wurden vor einigen Wochen insgesamt rund 20 bepflanzte Blumentöpfe aufgestellt. Die Resonanz der Schwarzenbacher sowie der Besucher ist bisher äußerst positiv.
 
Für die Blumentopfaktion sollen nun Sponsoren und Paten gefunden werden. Die Anschaffung, die Bepflanzung sowie das Aufstellen erfolgt durch den städtischen Bauhof. Die Paten und Sponsoren übernehmen die Kosten für die Ganzjahresbepflanzung und Pflege, die für die großen Töpfe 75 Euro, die mittleren 50 Euro und für den kleinen Topf 30 Euro beträgt.
 
Natürlich ist es wünschenswert, wenn die jeweiligen Paten auch ein Auge auf ihren Topf werfen. Jeder Blumentopf erhält ein kleines Schild mit dem Namen seines Paten.

 

Stand der Informationen: 01.10.2019