Schwarzenbacher ADVENTSMARKT


Am kommenden Sonntag, dem 1. Advent, findet in Schwarzenbach an der Saale der schon zur Tradition gewordene Adventsmarkt statt.
 
Im romantischen und weihnachtlich geschmückten Rathaushof haben zahlreiche Anbieter haben auch heuer wieder eine große Auswahl an Deko-Artikeln, Weihnachtsschmuck und Geschenkideen für die Besucher vorbereitet. Auch an Speisen und Getränken ist für jeden Geschmack etwas dabei, das umfangreiche Angebot lässt keine Wünsche offen. Besondere Spezialitäten sind z.B. Glühbier, Flammkuchen, Knoblauchbaguettes, geräucherter Fisch, mazedonische Speisen, heißer Honigwein oder Linsensuppe.
 
Das Foyer des Rathauses steht in diesem Jahr unter dem Motto „175 Jahre Stadtrecht“. Auf einem großen TV-Gerät wird die Aufzeichnung des Jubiläums-Festaktes zu sehen sein. Für alle Interessierten wird der stadtgeschichtliche Vortrag von Heimatforscher Bruno Hager, in dem er zurückblickt auf den langen Weg Schwarzenbachs bis zur Erlangung des Stadtrechts und an das Leben um 1844 sowie der historische Schwank, der das Geschehen nachspielt, als der Postkutscher vor 175 Jahren dem damaligen Bürgermeister die königliche Nachricht überbrachte, nochmals auf dem Bildschirm gezeigt. Weiterhin können alte Stadtansichten und Original-Dokumente auf einer Schautafel betrachtet werden und die Jubiläumskarte mit historischem Siegel sowie der neue Bildband der Stadt Schwarzenbach gekauft werden.
 
Außerdem ist, wie immer, die diesjährige „Schwarzenbacher Weihnachtskarte“ erhältlich. Zusätzlich gibt es die beliebte Modelleisenbahn, große handgefertigte Krippenfiguren, eine Krippe mit wertvollen Porzellanfiguren, Herrenhuter Sterne und weitere schöne Dinge zu bestaunen.
 
Für die Kinder ist, wie schon in den Vorjahren, im Rathaus eine Bastelecke eingerichtet, in der nach Anleitung gebastelt und gewerkelt werden kann. Auch im Kinderkino sind alle kleinen Besucher herzlich eingeladen.
 
Im Ratskeller des Rathauses ist ein gemütliches Café mit Kuchen und Stollen eingerichtet, das der Schwarzenbacher Jugendstadtrat organisiert. Im Außenbereich soll neben den zahlreichen Buden und Ständen auch die „Lebende Krippe“ alle großen und kleinen Besucher begeistern. In der Fotobox dürfen sich alle Gäste kostenlos ein weihnachtliches Erinnerungsfoto mit nach Hause nehmen. Selbstverständlich werden auch heuer das Christkind und der Nikolaus nicht fehlen und die Kleinen mit Geschenken überraschen. Beim Christkind können die Kinder natürlich auch ihre Wunschzettel abgeben. Der Nikolaus wird auch in diesem Jahr - und das gibt’s nur in Schwarzenbach! - mit dem Boot auf der Saale gefahren kommen.
 
Zum umfangreichen Rahmenprogramm gehören in diesem Jahr neben dem Adventskonzert junger Musikschüler (weitere Infos hier), der musikalischen Umrahmung durch den Posaunenchor, dem jährlichen Weihnachtsgedicht des Christkinds und dem Theaterstück für Kinder „Das vorweihnachtliche Stimmungsbarometer“ (kurzer Text zum Stück) auch die Preisverleihung des Stadtquiz, bei dem es galt, acht Schwarzenbacher Stadtwappen zu finden, die sich an verschiedenen Gebäuden in der Stadt befinden. Außerdem gibt es auch heuer wieder eine Nachtwächterführung und Fahrten mit der Pferdekutsche durch die romantische, weihnachtlich geschmückte Altstadt, sicher ein einmaliges Erlebnis für Jung und Alt.
 
 
Die Stadt Schwarzenbach an der Saale und alle Mitwirkenden laden herzlich ein zum Einkaufen, Bummeln und Genießen am 1. Advent.
 
Am Vorabend des 1. Advent, also am Samstag, den 30. November, steigt auch heuer die bei Jung und Alt beliebte Glühweinparty ab 18.00 Uhr - alle Infos dazu hier...
 
 

 

Stand der Informationen: 05.12.2019