Verdienstkreuz am Bande für Alfred Hager


Alfred Hager aus Schwarzenbach an der Saale hat am Montag letzter Woche (22. Oktober) von Staatsministerin Melanie Huml das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt bekommen. Die Ehrung fand in den Harmonie-Sälen (Spiegelsaal) in Bamberg statt.
 
Alfred Hager setzt sich seit Jahren für Schwarzenbach ein. Er gilt als "die gute Seele" des Bayerischen Roten Kreuzes. Seit er 18 Jahre alt ist, ist er im Kreisverband Hof aktiv. Lange Zeit leitete er die BRK-Bereitschaft, heute ist er der Leiter des sozialen BRK-Arbeitskreises. Von 1985 bis 1993 war Alfred Hager zudem stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter und anschließend bis 1997 stellvertretender Leiter des Kreisausschusses in Hof.
 
Außerdem ist er seit etlichen Jahren als Begleiter mit dem Schwarzenbacher Bürgerbus unterwegs und hilft damit, dass ältere Menschen problemlos zum Einkaufen oder zu Arztbesuchen fahren können. Darüber hinaus gehörte er auch viele Jahre dem Kirchenvorstand an.
 
Foto oben von links: Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Kreisvorsitzender des BRK Alexander Eberl, stellv. Geschäftsführerin des BRK Kirsten Weber, der Geehrte Alfred Hager und 1. Bürgermeister Hans-Peter Baumann.

 

Stand der Informationen: 12.11.2018