Erlebnistag: Älteste Gesteinssammlung Bayerns nun in Hof


Am Samstag, den 3. März 2018
von 11:00 - 16:00 Uhr
im Dienstgebäude Sankt-Lukas-Weg 25 in Hof
feiert das LfU die Verlagerung und Erweiterung des zentralen Geoarchivs Bayern.

Mit unserem Erlebnistag beteiligen wir uns an dem bayernweiten Tag der offenen Behördentür. Hierbei stehen die Verlagerungen aus der Heimatstrategie im Mittelpunkt.

Erleben Sie einzigartige Fundstücke aus Bayern und Jahrhunderte alte Schätze, deren Entdeckungsgeschichten faszinieren und erstaunen.
Auf Sie warten Führungen durch das Gesteinslabor sowie in das Lager von Bohrungen mit insgesamt 70km Länge, verschiedene Mitmachaktionen für Kinder und eine zünftige Brotzeit.
Tauchen Sie mit ein in die Schatzkammer der Besonderheiten aus dem Untergrund, die bei uns lagern. Erfahren Sie kleine Anekdoten, die sich um manches Fundstück ranken. Testen Sie Ihr Wissen über unsere Rohstoffe und erfahren Sie, was Gold und Hochfranken miteinander zu tun haben.

Mit dem Umzug der bedeutendsten Gesteinssammlung Bayerns nach Hof wird die Geologiekompetenz des Landesamtes für Umwelt am Standort Hof weiter gestärkt. Zudem wird die Region um 120.000 Exponate bayerischen Kulturgutes reicher. Einst von Bayerns König Maximilian I. Joseph ins Leben gerufen, bildet die ständig wachsende Sammlung heute einen zentralen Grundstein für Forschungsarbeiten und für viele Investitionsentscheidungen der Wirtschaft. Hierzu liefert unsere rohstoffgeologische Erkundung und Analyse wichtige Informationen.
 
Weitere Infos:

 

Stand der Informationen: 05.03.2018