Staatsminister Dr. Markus Söder eröffnet Breitbandnetz


Vor kurzem eröffnete Staatsminister Dr. Markus Söder zusammen mit Bürgermeister Hans-Peter Baumann den 1. Bauabschnitt des schnellen Internets in Schwarzenbach a. d. Saale.
 
„Breitband ist Zukunft. Die Stadt Schwarzenbach hat dies erkannt und gehandelt. Heute wird der erste Bauabschnitt der Breitbandversorgung freigeschalten“, so der Minister im Beisein u.a. von Landrat Dr. Oliver Bär, den beiden Landtagsabgeordneten Alexander König und Klaus Adelt sowie MdB Dr. Silke Launert und dem Schwarzenbacher Stadtrat.  
„Im Sommer 2015 wurde der Vertrag mit der regionalen Firma TMS geschlossen und unverzüglich mit dem Bau begonnen. Deshalb kann das schnelle Internet bereits im Bereich Industriegebiet, katholische Kirche bis hin zur Firma Sandler genutzt werden“, erläuterte Bürgermeister Baumann, der von dem Anschluss der Ortsteile und weiterer Bereiche der Kernstadt bis zum Sommer ausgeht. Hans-Peter Baumann lobte das Förderprogramm des Freistaats Bayern, von dem Schwarzenbach mit ca. 750.000 € profitiert und die schnelle Auszahlung der Fördermittel. Auch seien die Wege zu der beauftragten  Fa. TMS aus Naila kurz und effektiv.
Dr. Christian Heinrich Sandler von der Sandler AG, bei der die Teileröffnung des Breitbandnetzes stattfand, präsentierte die Anwendung und verwies auf die Notwendigkeit des Zugangs zum schnellen Internet für die regionale Industrie.
Landrat Dr. Oliver Bär konnte stolz darauf hinweisen, dass sämtliche Gemeinden des Landkreises Hof sich an der Breitbandinitiative des Freistaats Bayern beteiligen.

 

Stand der Informationen: 03.05.2016