Ein weiterer Schritt zur Wiedereröffnung des Hallenbades ist getan


Kurz vor Weihnachten konnte das Becken des Hallenbads erstmals mit Wasser gefüllt werden. Dies war zum einen notwendig, um die Stabilität und die Dichtigkeit des Edelstahlbeckens zu prüfen. Zum anderen wurden durch die erste Befüllung die Zu- und Ableitungen, die Wassererwärmung und vieles mehr auf deren Funktionstauglichkeit untersucht.
 
Bestandteil der Abnahme war auch ein Strömungstest im bereits gefüllten Becken, in dem ein dauernder Wasseraustausch erfolgen muss. Dies wird dadurch überprüft, indem man einen Farbstoff dem Wasser beifügt. Binnen einer gewissen Frist muss dann das gesamte Becken eingefärbt sein. Dies gelang mit sehr gutem Erfolg in wenigen Minuten.
 
Keine Angst: der Farbstoff baut sich bis zur Eröffnung wieder ab. Die Eröffnung wird allerdings noch von der Entwicklung der Corona-Situation abhängen.
 
 
 

 

Stand der Informationen: 13.01.2021