Bauarbeiten zur Erneuerung des Bahnübergangs in Förbau in vollem Gange


Es ist nicht mehr zu übersehen: Der Bahnübergang in Förbau wird aktuell im Auftrag der DB Netz AG erneuert. Bürgermeister Hans-Peter Baumann und Bauamtsleiter Holger Reihl freuen sich hierbei, dass nunmehr der Bahnübergang zusätzlich jeweils auf beiden Fahrbahnseiten einen eigenen geschützten Fußgängerweg erhalten wird. Dadurch ist eine deutliche Verbesserung der Sicherheit für die Fußgänger zukünftig gewährleistet. Die Fußgängerwege werden über eigene Schranken verfügen und deutlich von der Fahrbahn für Kraftfahrzeuge abgesetzt sein.
 
Als bedauerlich bezeichnet Bürgermeister Baumann jedoch die Situation, dass im Zuge der Baumaßnahmen nicht sogleich auch der Bahnsteig vollumfänglich erneuert wird. Obwohl diese Maßnahme vom 1. Bürgermeister bereits 2017 bei der Bahn eingefordert wurde und dieses Begehren dort grundsätzlich als berechtigt angesehen wurde, war es der entsprechenden Abteilung der Bahn nicht möglich innerhalb von drei Jahren Planung und Finanzierung zu gewährleisten.
 
Hinsichtlich des weiteren Baufortschrittes sind folgende Zeiten für die Nutzer des Bahnübergangs der Bahnstrecke von Bedeutung:
 
 
 

 

Stand der Informationen: 10.09.2020