Rassegeflügelausstellung - 200 gefiederte Prachtexemplare zu sehen


Am 6. und 7. Januar laden die Schwarzenbacher Rassegeflügelzüchter zur 62. Rassegeflügelausstellung ins Schützenhaus nach Schwarzenbach a.d.Saale ein.
 
Zu sehen sind 200 Tiere in 32 verschiedenen Rassen und Farbenschlägen. Über Enten, große Hühner, Zwerghühner, Urzwerghühner, Formen-, Farben-, Kropf-, Tümmler- und Strukturtauben werden bis zu den Trommeltauben fast alle Gattungen des Rassegeflügels vertreten sein.
 
Die Tiere können am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 9 bis 16 Uhr bewundert werden. Der Eintritt ist frei. Die offizielle Eröffnung der Ausstellung ist am Samstag, den 6. Januar um 14 Uhr. Die Schirmherrschaft der Schau hat Hans-Peter Baumann, 1. Bürgermeister der Stadt Schwarzenbach a.d.Saale übernommen.
 
Neben dem Wettkampf um die schönsten Tiere möchten der Geflügelzuchtverein Schwarzenbach a.d.Saale mit dieser Ausstellung sein schönes und naturverbundenes Hobby zeigen. Ziel ist immer die Züchtung gesunder, vitaler und leistungsfähiger Tiere, die der Rassebeschreibung möglichst optimal entsprechen. Viele dieser Rassen sind in ihrer natürlichen Umgebung längst vom Aussterben bedroht. Mit ihrer Zucht wollen die Rassegeflügelzüchter altes Kulturgut als auch die Artenvielfalt erhalten.

 

 

Stand der Informationen: 19.12.2017