Gedenkstätte ''Langer Gang'' öffnet zum Tag des offenen Denkmals


"Macht und Pracht" heißt das Motto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals am 10. September, an dem auch die Gedenkstätte "Langer Gang" in Schwarzenbach/Saale geöffnet sein wird.
 
"Wenn es um `Macht` geht, müssen wir auf die über 1170 Frauen des Todesmarsches hinweisen, die am 13. April 1945 von Helmbrechts aufbrechen mussten. Die Überlebenden wurden erst Anfang Mai 1945 in Volary / Tschechien befreit" sagt Hartmut Hendrich, 1. Vorsitzender des Vereins gegen das Vergessen e. V.

Die Bedeutung geschichtlicher Hintergründe wird in der Gedenkstätte in Schwarzenbach/Saale spürbar. "Wir haben auch die Geschichte des Gebäudes "Langer Gang" recherchiert, und die Bedeutung der beiden Gärten, in denen die Frauen übernachten mussten," ergänzt 2. Vorsitzender Günter Niepel. Die Frauen kamen aus dem Konzentrationslager Helmbrechts; dort mussten sie in der Rüstungsindustrie arbeiten. Das Lager gehörte zur Verwaltung des KZ Flossenbürg in der Oberpfalz.
 
Am Sonntag, 10. September 2017, wird die Gedenkstätte "Langer Gang" in der Bahnhofstraße in Schwarzenbach/Saale von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet sein.
 
Nachfragen bitte an
1. Vorstand Hartmut Hendrich: rogge_hendrich@gmx.de
2. Vorstand Günter Niepel: guenter.niepel@t-online.de
 

 

 

Stand der Informationen: 11.09.2017