Beschluss zur Anordnung der Dorferneuerung Martinlamitz II


Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken hat am 24. Oktober 2017 den lange erwarteten Beschluss zur Anordnung der Dorferneuerung Martinlamitz II erlassen.

 

Der Anordnungsbeschluss und die zugehörige Gebietskarte können innerhalb von drei Monaten nach dem Zeitpunkt der öffentlichen Bekanntmachung auch auf der Internetseite des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberfranken unter dem Link „Einleitung und Änderung des Verfahrensgebietes“ eingesehen werden: http://www.landentwicklung.bayern.de/oberfranken/137278/ . Der Beschluss wurde am 20. November 2017 öffentlich bekannt gemacht. Gegen diesen ist innerhalb eines Monats Widerspruch möglich.

 

Die Eigentümer der zum Verfahrensgebiet gehörenden Grundstücke, sowie die den Eigentümern gleichstehenden Erbbauberechtigten, sind hierbei Teilnehmer des Verfahrens. Die Teilnehmergemeinschaft entsteht hierbei mit dem Flurbereinigungsbeschluss und ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

 

Bitte merken Sie sich bereits heute den 24. Januar 2018 um 19.00 Uhr vor -  hier wird zur Bildung der Teilnehmergemeinschaft in den Bürgersaal eingeladen. Wahlberechtigt sind die Teilnehmer im Verfahrensgebiet. In den Vorstand der Teilnehmergemeinschaft können darüber hinaus auch Personen gewählt werden, die nicht Grundeigentümer im förmlich festgesetzten Verfahrensgebiet sind.

 

Soweit es die Förderung von Privatmaßnahmen betrifft, können diese auch außerhalb des förmlichen Verfahrensgebiets erfolgen. Hierzu wird das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken ein entsprechendes Fördergebiet festlegen. Entsprechende Anträge sind nach der Festlegung möglich.

 

Stand der Informationen: 04.12.2017